Freitag, 31. Oktober 2014

Outfit: Grau kombiniert mit Pastell-Rosa und Schwarz


Irgendwie habe ich an meiner grauen Strumpfhose einen Narren gefressen. Erst habe ich das gute Stück gar nicht getragen und wollte die Strumpfhose schon aussortieren. Aktuell trage ich sie sehr gerne (hier), weil sie so schön kuschelig ist, aber nicht so warm ist wie meine schwarzen Thermo-Strumpfhosen. Die Thermo-Variante ist mir momentan noch zu warm und die Strumpfhosen mit nur 20 DEN sind mir zu dünn. Und natürlich lockert das Grau den Look etwas auf. 

Mit meiner Oberbekleidung ist zwar wieder Schwarz, aber die Perlenkette und der rosafarbene Rock sorgen für den nötigen Farbtupfer. Das ist nun mein zweiter rosafarbener Rock von OASAP*. Dieser hier ist im Gegensatz zu dem Skater-Rock (siehe hier) aus festerem Material und lässt sich etwas schwieriger Bügeln. Unter der Farbe "blush" habe ich mir eigentlich eine andere Farbe vorgestellt, finde diese aber trotzdem schön. Zumal hierzu die Perlenkette wunderbar passt.











Perlenkette: OASAP* || Blazer: Only || Top: Vero Moda (similar) || 
Rock: OASAP* || Strumpfhose und Stiefelette: H&M || Tasche: Michael Kors

Ich wünsche einen guten Start ins Wochenende und hoffe, dass dir mein Outfit gefällt. 

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Outfit: Hauptsache Grau!


Ich mach es wie der Himmel und kleide mich mit Grau.
Schwarz geht immer? Ganz sicher! Aber Grau auch... 
Grau ist nicht gleich Grau. Hellgrau küsst bei mir Mittelgrau.

Grau war eine Trendfarbe. Grau ist keine Trendfarbe.
Grau ist für mich wie die Schwarz und Weiß eine Basisfarbe.
Bei mir im Schrank tummeln sich einige graue Basics.
Grau ist nicht langweilig. Nein. Es gibt so viele Facetten.
Warum diese nicht in einem Look vereinen?
Das habe ich mir auch gedacht. 












Cardigan: Primark || Top: Vero Moda || Rock, Strumpfhose und Stiefelette: H&M || Kette: von Oma || Uhr: Daniel Wellington || Armband: OASAP* || Ringe: Mango || Tasche: Michael Kors

Wie stehst du zu Grau? 


Montag, 27. Oktober 2014

Beauty: Vom Gelnagel zurück zum Naturnagel


Viele Jahre schon lasse ich meine Naturnägel mit Gel überziehen.
Angefangen habe ich mit den damals typischen "French Nails".
Nach einiger Zeit habe ich auf die weiße Spitze verzichtet und ständig lackiert. 
Farbiges Gel wächst schließlich auch raus und kam daher nicht in Frage. 
Der unschöne Übergang hätte mich zu sehr gestört.
Ohne Nagellack gefallen mir Gelnägel nicht, aber das ständige Lackieren nervt mittlerweile.
Weil die Renovierung ansteht und ich auch mal wieder meine Naturnägel sehen möchte, habe ich mich dazu entscheiden, dass ich es ohne Gelnägel versuchen möchte. 
Aber wie komme ich von Gelängen wieder zu natürlichen Fingernägeln?

UV-gehärtete Gelnägel können nicht einfach abgemacht werden. Das Gel muss herunter gefeilt werden*. Ich habe mich dazu entschieden, es nicht selbst zu machen. Zuhause habe ich einfach nicht die richtigen Werkzeuge (Feilen mit unterschiedlichen Körnungen) und ich habe zu viel Angst, dass ich meinen Naturnagel beschädige, wenn ich selbst Hand anlege. Bei zu viel Druck ist der Naturnagel schnell angefeilt. Das tut nicht nur weh. Es sieht dann auch ganz schön blöd aus.

*Rauswachsen lassen ist natürlich auch eine Alternative. 
Das dauert sehr, sehr lange (ca. 6 Monate bis 1 Jahr).



Bei meinem letzten Nageltermin wurde also nur gefeilt und kein neues Gel mehr aufgetragen. 
Es ist immer noch eine dünne Gelschicht auf den Nägeln, die jetzt nach und nach abgefeilt wird. 
Die Nägel sind jetzt "angeraut" und müssen während der Übergangszeit lackiert sein.
Für den Übergang habe ich Mademoiselle von Essie lackiert. 
Hier gibt es noch mehr Bilder und Infos zu dem Lack.
Ich bin gespannt wie meine Nägel nach dem nächsten Termin aussehen.
Noch ist kein Nagel abgebrochen oder beschädigt. 

Hast oder hattest du Gelnägel? Wie sind deine Erfahrungen damit?
Hast du vielleicht auch schon Erfahrungen mit der Entfernung gesammelt?

Sonntag, 26. Oktober 2014

Outfit: Birkenstock Arizona-Pantolette


Ich habe mich bereits als Birkenstock-Fan geoutet. Birkis sind praktisch und bequem. Reinschlüpfen und los. Kein Wunder also, dass ich nun ein zweites Modell besitze. 
ARIZONA. Die klassische Variante mit zwei verstellbaren Schnallen.
Für meine schlanken und schmalen Füße genau richtig.

Das schöne Herbstwetter hatte dazu eingeladen, den Schuh direkt in ein Outfit zu integrieren. Ich habe mich für Blumenprinthose und Strickpullover mit Lederärmel entschieden. Wie gefällt dir die Kombination? Eine weitere Kombination mit dem Birkenstock "GIZEH" findest du hier.






Pullover mit Lederärmel: Pull&Bear || Blumenprinthose: Zara || Tasche: Michael Kors || Kette: Geschenk von Papa || Birkenstock Arizona-Pantolette: gebrueder goetz* 

Warum du dich auch bei nassem Herbstwetter zum Kauf verleiten lassen solltest? Eine berechtigte Frage. Aber es gibt einen guten Grund. Die Birkenstock-Pantolette Arizona ist bei gebrueder goetz* um 10% reduziert. Arizona ist unter dem letzten Bild verlinkt. Aber auch andere Birkenstock-Pantoletten und Zehentrenner sind bereits reduziert.
Welcher Birki gefällt dir besonders gut? 



Freitag, 24. Oktober 2014

Outfit: Zartes Pastell im Herbst


Nachdem mir der Rock von OASAP* in light green so gut gefallen hat, habe ich ihn mir auch noch in light pink bestellt. Damals habe ich den Rock kontrastreich zu schwarz kombiniert (siehe hier). Bei sommerlichen Temperaturen um die 23 Grad war mir überhaupt nicht nach Schwarz. 
Gut, dass zuckersüße Farbtöne auch im Herbst / Winter weiterhin angesagt sind.

Bei den Bildern werde ich wehmütig. Der Oktober hat so gut angefangen. Und jetzt? Die ganze Woche gab es viel Regenwetter. Zudem ist es richtig kalt geworden. Da muss ich die Thermo-Strumpfhose doch früher anziehen als geplant. Und meine Gummistiefel kann ich wieder auspacken. Was mich daran nur stört ist, dass sie beim Auto fahren doch sehr rutschig sind. 
Vielleicht muss ich mir nur ein Handtuch ins Auto legen oder hast du eine andere Idee?






Cardigan: Mango (similar) || Top: Esprit || Kette: von Oma || 
Rock in light pink: OASAP* || Schnürboots: Even&Odd

Ich hoffe, dass dir mein fast sommerlicher Look gut gefallen hat.
Wie findest du die Farben zusammen? Süß, oder?
Hab einen guten Start ins Wochenende!