Montag, 30. März 2015

HOW TO STYLE [12]: Sneaker


HOW TO STYLE geht in die 12. Runde mit dem sportlichen Motto "Sneaker". Trend-Turnschuhe, die stylisch und bequem sind. Nike sorgt mit den kunterbunten Air Max oder Free für Tragekomfort. In aller Munde sind aktuell die Stan Smith im schlichten Weiß von Adidas, die eine neue Trendwelle der Bequemlichkeit ins Rollen gebracht haben. Meine Begeisterung für Turnschuhe hält sich ehrlich gesagt in Grenzen. Ich bin einfach nicht der klassische Sneaker-Typ. Allerdings begleitet mich der Chuck Taylor All Star schon ewig lange. Früher "high" in Schwarz und heute "low" in Weiß. Wie steht es um deine Liebe zu sportlichem Schuhwerk?









Trenchcoat: Mango (similar) || Bluse: mint&berry || Jeans: Noisy May || Uhr: Daniel Wellington* || 
Shopping-Bag: DKNY || Sonnenbrille & Gürtel: H&M || weiße Sneaker: Converse


 7 Blogger - 7 Kombinationen - 7 Stile - 7 x anders! Die ganze Woche gibt es tolle Sneaker-Looks. 

Montag: My Style Room || Dienstag: Euglis fabelhafte Welt || Mittwoch: Inlovewith || Donnerstag: Who is Mocca? || Freitag: Bucovinaa || Samstag: Lavender Star || Sonntag: The Blonde Lion

PS: Letztes Jahr im Mai ging unsere erste HOW TO STLYE Reihe online. Wie schnell die Zeit vergeht, muss ich wohl nicht extra erwähnen. Den allerersten HOW TO STYLE Geburtstag möchten wir 7 gerne mit dir feiern. Jede von uns verlost ein IT-Piece des jeweiligen Spring/Summer Outfits. Mehr möchte ich aber noch nicht verraten ;) 


Sonntag, 29. März 2015

Shopping: Meine H&M-Neuheiten


Du hast sicher schon mitbekommen, dass bei Bestellungen im H&M-Shop noch bis zum 7. April keine Versandkosten anfallen (den Rabatt-Code findest du direkt auf der Startseite). Das war auch der Grund, warum ich zugeschlagen habe und einige Artikel von H&M Home und ein paar kleine Accessoires im Warenkorb gelandet sind. Die schwanenförmige Schale, der Wandspiegel und die Tortenplatte sind für den Kleiderschrank. In die Sonnenbrille im Pilotenlook, das 3er Ring-Set und die Ohrstecker (4er Set) habe ich mich sofort verliebt. Wie gefallen dir die Sachen? Besonders toll finde ich, dass man die Tortenplatte super gut zur Schmuckaufbewahrung nutzen kann. Meine Ohrstecker fühlen sich jedenfalls gut aufgehoben und sind sicher verstaut. Happy!






Mit dem Onlineshop von H&M bin ich nur bedingt zufrieden. Ich finde, dass die Lieferzeit ziemlich lange dauert. Dadurch finde ich es auch nicht richtig, dass so hohe Versandkosten erhoben werden. Darüber hinaus hatte ich in der Vergangenheit Ärger mit H&M wegen fehlender wie auch falsch zugesandter Artikel. Daraus resultierten sogar ungerechtfertigte Mahnungen. Das ständige Hin und Her per Mail hat echt genervt. Bist du mit dem H&M-Onlineshop zufrieden? Meiner Meinung nach kann dort einiges verbessert werden. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

PS: Die Gewinner des Lovely Lauri Gewinnspiels stehen fest und wurden per E-Mail von mir benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch :) Alle anderen bitte nicht traurig sein.

Freitag, 27. März 2015

Outfit: mintgrüner Mantel von Sheinside* und über Kooperationen mit China-Shops


Mintgrün zählt zu einer meiner liebsten Frühlingsfarben. Schon beim letzten Nail-Post (hier) hast du sicher erahnt, dass der mintgrüne Mantel von Sheinside* von meiner Wishlist (hier) verschwunden ist. Das Sternchen * zeigt dir, dass ich ihn mir nicht selbst gekauft habe und eine Kooperation dahinter steckt. Als ich den Blog gestartet habe wusste ich nicht einmal, dass es Kooperationen gibt und hatte von Kennzeichnung und Verlinkungen keine Ahnung. Werbeplattform Blog. Machen Kooperationen einen Blog unglaubwürdig? Wird die Meinung der Blogger gekauft? Was verlangen China-Shops für so eine Kooperation von den Bloggern?

Natürlich gibt es wie überall auf dieser Welt schwarze Scharfe. Seitens der Unternehmen, die die Unwissenheit von Bloggern schamlos ausnutzen oder seitens der Blogger, die vielleicht wirklich nur Gutes über Dinge schreiben, weil sie dafür das Produkt oder Geld bekommen haben. Ich bin so naiv und glaube grundsätzlich an die Ehrlichkeit in der Bloggerwelt. Ich schätze den Freitagspost "Wie seriös sind eigentlich Chinashop?" von Andrea oder den Post "Immer diese ominösen Shops..." von Joana sehr. Über meine Erfahrungen mit Sheinside habe ich im letzten Sommer berichtet (Teil 1, Teil 2 und Teil 3). Diese Beiträge gehören hier regelmäßig zu den beliebtesten Posts. Ich bleibe bei meiner Meinung, die nicht gekauft ist (!!!), dass man bei der Qualität sicher Abstriche machen muss und die Zollthematik nicht ganz einfach ist (auch bei Kooperationen macht der Zoll dahingehend keine Ausnahme). Wichtig ist auch zu wissen, dass Umtausch und Rückversand eher problematisch sind, da besonders bei den China-Shops der Käufer die Kosten für den Rückversand trägt. Im Stylefruits-Forum habe ich letztens erst gelesen, dass falsche/fehlerhafte Namen auf den Sendungen gelandet sind und so die Zustellung sehr umständlich war. Den mintgrünen Mantel* habe ich jedenfalls ohne Probleme innerhalb von 3 Wochen erhalten und die Qualität ist grundsätzlich in Ordnung (würde ich der Kategorie "Primark" zuordnen). Dieses Mal ist das Päckchen auch nicht beim Zoll gelandet. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er die Erfahrung mit einem China-Shop machen möchte oder nicht...

Jetzt möchte ich dir aber noch ein paar Informationen über diese Art der Kooperation geben. Normalerweise werden über 1.000 Follower via Bloglovin' oder Google Friend Connect gefordert plus mindestes 5.000 bei einem anderen sozialen Netzwerk. Beide Bedingungen erfülle ich nicht. Hier war es so, dass ich von Sheinside angeschrieben wurde und sie mir gerne Kleidung "absolutly for FREE" zusenden würden. Wow! Ich muss nur Fotos machen und sie auf dem Blog, Lookbook oder anderen Social Media Kanälen teilen. Zudem muss der Werbebanner auf den Blog und das Produkt muss entsprechend verlinkt werden. Bei China-Shops hatte ich noch nie Probleme dahingehend, dass sie eine Kennzeichnung oder nofollow-Verlinkung abgelehnt hätten. Damit aus solchen Kooperationen eine dauerhafte Zusammenarbeit wird, verlangen die Shops "Traffic" (= Besucheraufkommen) auf Ihren Seiten. Das ist nicht verwunderlich und aus Sicht der Shops der eigentliche Zweck (neben dem Verkauf des Produktes natürlich). Ich meine, dass mindestens 100 Klicks auf die Verlinkung gefordert sind, ansonsten wird die Kooperation beendet. Gemeint sind außerdem "eindeutige" Seitenaufrufe, d.h. es reicht nicht, dass einer kleiner Personenkreis mehrfach dem Link folgt und so für die Klicks sorgt. Werden die vielen Bedingungen erfüllt, darf man sich in regelmäßigen Abständen etwas aussuchen und muss darüber berichten. Ich denke nicht, dass ich hier jetzt absolut geheime Details verraten habe, denn die Voraussetzungen veröffentlichen die China-Shops schließlich selbst auf Ihren Websites. 






Sonnenbrille: H&M || mintgrüner Mantel: Sheinside* (SALE) || Statement-Kette: Zara || Pullover: Mango (Fehlkauf) || Shopping Bag: Michael Kors || Jeans: Noisy May || Loafer: Aldo via Zalando

Wie stehst du aus Leser- oder Blogger-Sicht zu Kooperationen (mit China-Shops)? Ich persönlich finde es gut, dass Bloggern die Möglichkeit gegeben wird und auch die Leser profitieren können. So lange alles ordentlich gekennzeichnet, verlinkt und die ehrliche Meinung gesagt wird sehe ich für beide Seiten keine Nachteile. Mich würde noch interessieren, was dich genau dazu veranlasst einem Link zu folgen und ob du Links, die mit einem Sternchen * gekennzeichnet sind meidest oder dies keine Rolle für dich spielt? Ich freue mich auf deinen Kommentar!


Mittwoch, 25. März 2015

Nails: Pfefferminzgrün und Punkte


Irgendwie hat mich das Punkte-Fieber gepackt. Meinen zweiten Versuch startete ich mit blow my mint aus der essence LE bloom me up! (die LE gab es letztes Jahr im Frühling). Damals hat Sabrina zwei dünne Schichten lackiert und ich hatte es mit einer dicken Schicht versucht, was bedingt durch die stundenlange Trockenzeit keine gute Idee war. Gut, dass ich aus meinen Fehlern lerne. Mit zwei dünnen Schichten ist der mintfarbene Lack viel schneller getrocknet. Die blauen Punkte (Karner Butterfly von Astor) habe ich wieder mit dem nail art DUO stylist von essence aufgetupft. Die linke Hand sieht natürlich etwas schöner aus. Ich übe weiter oder ich lasse mir nächstes Mal die Punkte dann doch lieber von Sabrina aufmalen.




mintgrüner Nagellack: blow my mint aus der essence LE bloom me up! || blauer Nagellack: Karne Butterfly von Astor || beiger Pullover: Mango || mintgrüner Mantel: Sheinside* || Statement-Kette: Zara || Ring-Set "Love you": Mango || Ring-Set: H&M || Pfefferminz-Bonbons: Butlers

Streifen würde ich auch gerne einmal ausprobieren. Ich bin mir unsicher, ob ich das hin bekomme. Nail Art ist leider nicht gerade mein Spezialgebiet. Wie sieht es bei dir aus? Probierst du gerne neue Nail Designs aus? Hast du Punkte und Streifen schon ausprobiert? Was war für dich schwieriger? Mir bereitet immer die rechte Hand kleine Probleme, weil ich mit der linken Hand nicht so präzise arbeiten kann (typisches Rechtshänder-Problem). Oder kannst du mit beiden Händen gleich gut lackieren? Ich wünsche dir einen schönen Tag.

PS: Der Flugzeugabsturz ist so tragisch. Wenn ich nur daran denke, dass Sabrina vor gerade einmal zwei Wochen diese Strecke gefolgen ist... Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft!

Montag, 23. März 2015

Outfit: Frühlingslook mit weißer Jeans


Nachdem meine weiße Zara-Jeans im Winter eine Pause eingelegt hat, wird sie nun wieder fleißig ausgeführt. Ich mag auch im Winter Looks mit Hosen in Weiß, aber bei Regenwetter werden sie mir einfach zu schnell schmutzig. Bei Regen schaffe ich es, in Rekordzeit einen Fleck auf die Hose zu bekommen. So beschränkt sich ihr Einsatz auf trockenes Wetter. Mein Outfit besteht fast komplett aus alten Kleidungsstücken, die ich schon länger habe. Dabei setzte ich zudem auf die alt bewährte schwarz-weiß Kombination inklusive Streifenshirt mit einem Hauch Pastell-Orange. Ich habe mich in dem Outfit pudelwohl gefühlt. So sieht ein typisches ich-gehe-sonntags-spazieren Outfit von mir aus. Reinschlüpfen und wohlfühlen lautet die Devise. Wie gefällt es dir?








Sonnenbrille, Ohrstecker, Cardian, Gürtel & Ballerinas: H&M || gestreiftes Shirt: Oasis || 
weiße Jeans: Zara || Uhr: Daniel Wellington || Shopping Bag: Michael Kors

Hast du deine weiße Hose dieses Jahr schon ausgeführt oder wartest du noch auf etwas besseres Wetter? Ich wünsche dir einen wunderschönen Start in die neue Woche.

PS: Das Gewinnspiel hier läuft noch ein paar Tage. Ich drücke dir die Daumen!