Mittwoch, 1. Oktober 2014

5 Tipps für ein gelungenes Oktoberfest


Servus! Wer mir auf Instagram folgt hat gesehen, dass wir am 
Wochenende ein kleines Oktoberfest gefeiert haben.
Nicht jeder kommt in den Genuss, die Wiesn in München zu besuchen.
In vielen Regionen werden ähnliche abgespeckte Versionen angeboten.
Aber selbst für solche kleinen Veranstaltungen sind die Karten schnell ausverkauft.
Daheim mit Freunden kann ein selbst organisiertes Oktoberfest zum Highlight werden.
Hier sind meine 5 Tipps für ein gelungenes Oktoberfest im heimischen Garten.

Tipp Nr. 1 - Bayrische Schmankerl

Zu dem kulinarischen Highlight gehört die Weißwurst mit Brezel. 
Die mag aber nicht jeder Gast (ich zähle mich einfach mal dazu). 
Unsere Gastgeber haben dafür gesorgt, dass für jeden etwas dabei ist: Leberkäse, Zwiebelbrot, Bockwürstchen, Salami, Brötchen, Käse, Kartoffelsalat, Sauerkraut, Gemüse & Dips, ...
Darüber hinaus gab es zum Nachtisch Apfelkuchen mit Vanillesoße, Schokoladenkuchen und Quarkbällchen mit Zucker. Ich wurde bei der Auswahl mehr als satt und drohte zu platzen.







Tipp Nr. 2 - Festliche Wiesn-Dekoration

Viele Dekorationsartikel fürs eigene Fest gibt es mittlerweile zu kaufen. Vergangenes Wochenende habe ich bei Karstadt noch eine einigermaßen große Auswahl an Tischdecken und Papierbechern gesehen. Letztendlich tun es schöne karierte Tischdecken. Die Tische waren bei uns mit Blumen, Äpfeln und Blättern dekoriert, was mir sehr gut gefallen hat. 
Es sah richtig gemütlich aus und ich kam sofort in Stimmung.


Tipp Nr. 3 - Das richtige Outfit

Schön ist es natürlich, wenn sich alle bei einer Privatparty entsprechend dem Motto kleiden.
Mit einem Dirndl oder in Lederhosen macht man nichts falsch.
Ich trug mein grünes Dirndl einfach noch einmal (hier). Ich hätte mir gerne noch andere Accessoires gekauft, aber irgendwie war so gut wie alles ausverkauft. Dies mussten wir auch feststellen, als wir noch eine Lederhose, die nicht allzu teuer ist, kaufen wollte. 
Die Alternative: Einfach ein schönes Hemd wie dieses hier von Olymp zur Jeans tragen.
Sind die Details an dem Hemd nicht total süß?

PS: Wer jetzt noch ein Schnäppchen machen möchte, sollte im C&A Online-Shop vorbei schauen. Dort gibt es viele Dirndl reduziert. Ein Set mit Dirndl, Bluse und Schürze gibt es für unter 50 Euro.





Tipp Nr. 4 - Leckere Durstlöscher

Deutscher Federweißer, Hefe-Weißbier oder Flaschenbiere von Hofbräu München steigern die feucht-fröhliche Partylaune. Wenn so ein Fest mittags oder am frühen Nachmittag beginnt, unbedingt zwischendurch alkoholfreie Getränke trinken! Ich habe in München zum Beispiel statt normales Bier lieber zum Maß mit Radler gegriffen. Den Alkohol also nicht unterschätzen.
Auf jeden Tisch standen bei uns Wasser, Apfelschorle und zuckersüße Kräuterlimonade. 
Dann greifen die Partygäste automatisch zu und der Pegel bleibt im Rahmen.






Tipp Nr. 5 - Partymusik

Im heimischen Garten wird es wohl kaum eine Live-Band wie im Festzelt geben. Eine CD mit Oktoberfestmusik tut es auch. Bei iTunes habe ich eine schöne Zusammenstellung gefunden. 
Schunkeln, tanzen und auf den Bänken stehen sind garantiert.

***

Warst du dieses Jahr in München beim Oktoberfest?
Oder hast bei dir in der Nähe ein Festzelt besucht?
Wie gefallen dir die Tipps für ein Oktoberfest im heimischen Garten?

Montag, 29. September 2014

gebrüder götz - schöne Schuhe für die ganze Familie


Ich würde fast behaupten, dass ich gar nicht so viele Schuhe habe.
Aber eins ist sicher: Die Schuhe müssen immer zum Anlass passen!
Oft entscheiden Sie, ob das Outfit klassisch, sportiv oder mädchenhaft wirkt.
Ich habe mich total gefreut, dass ich mir bei gebrüder götz ein neues Paar aussuchen durfte.

Die Auswahl ist einfach riesig. Badeschuhe, Ballerinas, Birkenstocks, Clogs, Hausschuhe, Mokassins, Sandalen, Slipper, Schnürschuhe, Sneaker, Stiefel, Stiefeletten und mehr.
Auch die Markenvielfalt ist beeindruckend. Neben Adidas, Rieker, Esprit, Bugatti und Co. wird auch eine meiner absoluten Pumps-Lieblingsmarken geführt: Tamaris.

Schwarze Pumps sind ein absolutes must-have. Ohne die geht es nicht.
Meine schwarzen Pumps mussten so langsam aber sicher ausgetauscht werden.
Jetzt musste ich nur noch 1 und 1 kombinieren. Der schwarze Pumps von Tamaris mit kleinem Plateau kam wie gerufen. Er ist mit 7 cm Absatzhöhe bequem und ich kann, was ich besonders wichtig finde, hervorragend durch die Gegend laufen. Wie gefällt er dir? 

Wer nicht aus Würzburg kommt, kann den Online-Shop oder Katalog nutzen, wobei mich persönlich auch der Lagerverkauf interessiert. Es gibt dort wohl bis zu 80% reduzierte Artikel.
Mein Paket ist innerhalb weniger Tage bei mir angekommen.
Ein eventuell notwendiger Rückversand ist innerhalb von 
zwei Wochen mit dem Retoure-Schein möglich (kostenfrei).








rote Bluse: Esprit || Lace Blazer: Only || Spitzenshorts: H&M (similar*) ||
Tasche: Michael Kors || Pumps: Tamaris via gebrüder götz(*)


Kannst du dich noch an meinen Post "Problemzone Stil: Wie und wo finde ich ihn?" erinnern?
Ich trug eine ganz ähnliche Kombination mit weißer Shorts und Bandeau-Top.
Diese Variante mit roter Bluse und schwarzer Shorts gefällt mir viel besser. Dir auch?

PS: Das Modehaus gebrüder götz feiert bereits sein 75. Schuhjubiläum. 
Zum feierlichen Anlass gibt es hier ein tolles Gewinnspiel.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. Dezember 2014.
1. Preis: 3 x 75 Paar Schuhe von gebrüder götz.
Hast du schon mitgemacht? 



Sonntag, 28. September 2014

[New] Home: Wir ziehen um!

 
Unverhofft kommt oft. Dieses Jahr steht noch eine große Veränderung auf dem Plan.
Mein Freund und ich beziehen noch diesen Winter eine schöne Maisonette-Altbauwohnung.
Unsere Wohnung befindet sich im Dachgeschoss einer komplett sanierten Jugendstilvilla.

Der alte gemütliche Dielenboden wurde in den Räume der 
unteren Etage erhalten, was mir besonders gut gefällt. 
Außerdem gibt es im Wohnzimmer einen offenen Kamin.
Kein Wunder, dass ich mich auf die kalte Jahreszeit freue.

Die letzten Wochenenden haben wir hauptsächlich in den Möbelhäusern 
verbracht und im Internet nach Inspirationen gesucht.
Das macht richtig viel Spaß und wir haben schon einige Ideen! 

Ich habe mir überlegt, dass es eine kleine Blog-Serie geben wird 
und hoffe, dass Ihr darauf genau so viel Lust habt wie ich.
Habt einen schönen Sonntag! Ich mache mich gleich fertig für ein Mini-Oktoberfest. Und du?

Freitag, 26. September 2014

Outfit: Softe Herbstfarben und das Winnetou-Gen


Nachdem ich viel zu viele schwarz-lastige Outfits gezeigt 
habe, musste ein schönes helles herbstliches Outfit her.
Letzten Sonntag gab es einen Sonne-Wolken-Mix und
wir entschieden uns für einen kleinen Abstecher zum See.

Der Pulli von Zara hält schön warm und ist absolut gemütlich.
Beim letzten Mal trug ich ihn zur schwarzen Spitzenshorts (hier).
Aber mit einer weißen Hose im Herbst? Das geht, wenn man nicht Saskia heißt.
Es ging eigentlich die ganze Zeit gut. Erst zum Schluss lief es schief.
Ich bin etwas unglücklich aus dem Auto ausgestiegen.
Die Belohnung war ein dicker Fleck am Hosenbein.
Hätte ich mal lieber ein schwarzes Unterteil gewählt.
Die Waschmaschine darf es nun wieder richten.

Wie sieht es bei dir mit weißen Sachen aus?
Ziehst du die Fleckenzwerge auch magisch an?




Das Pferd stand gemütlich auf der Wiese.
Als es uns entdeckt hat, kam es angelaufen.
Ein richtiger Pferde-Fan war ich noch nie.
Ich habe lieber die Bravo gelesen statt die Wendy.
Und das Pferde-Spiel in der Grundschule, bei dem man 
über seinen Schulranzen springt, fand ich auch eher doof.
Ich habe wohl kein Winnetou-Gen abbekommen.



Ich wünsche einen guten Start ins hoffentlich sonnige Wochenende.

Mittwoch, 24. September 2014

Mädchentraum Ballett - Mein Weg zur Ballerina [3]


Wenn Träume im wahren Leben in Erfüllung gehen...
Ich kann es kaum glauben und bin mehr als glücklich.
Ich bin stolz, dass ich mich getraut habe, Neues auszuprobieren.


Klassisches Ballett für erwachsene Anfänger.

Ich habe euch bereits hier und hier erzählt, 
dass ich mich zu einem Ballett-Kurs angemeldet habe.
Das monatelange warten hat nun ein Ende.
Jeden Donnerstag habe ich 1,5 Std. Ballett-Training.
Den Kurs besuche ich an der Volkshochschule.
Er geht von September bis Januar und kostet nur 78,- Euro.


Meine erstes Ballett-Training

Vor dem Ballett-Raum versammelten sich zügig einige Neulinge.
Wir waren alle gespannt und aufgeregt. Was wird uns erwarten?
Zwischen uns gesellten sich "alte Hasen". Und wie ist es?
Wer einmal den Kurs bei Veronika besucht, der kommt immer wieder. 
Es stimmt! Der Kurs macht soooo viel Spaß.
Die Gruppe ist vom Alter her total gemischt und richtig nett.

Nach ein paar Aufwärm-Übungen übten wir die Ballettpositionen für Beine und Arme.
Zu meiner Überraschung ging es beim ersten Training schon an die Stange.
Plié hieß unsere erste Übung. Das sind Kniebeugen in den verschiedenen Positionen. 
Tendu folge danach. Dabei wird der Fuß aus den Positionen nach vorne, zur Seite und nach hinten verschoben. Die Beine bleiben immer gestreckt. Diese Übung machten wir auch etwas abgewandelt, bei der dann das Bein vom Boden abgehoben wird. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Begriff vergessen habe :D Beim nächsten Mal merke ich ihn mir.
Das ist wichtig, denn wir bekommen immer nur die französischen Begriffe zugerufen.


War das erste Ballett-Training anstrengend?

Oh ja. Ich kam ganz schön ins schwitzen.
Die ständige Körperspannung fordert mich ganz schön heraus.
Da ich nicht völlig untrainiert bin, war der Muskelkater nicht schlimm.
Veronika hat mit uns Anfängern ganz langsam angefangen.
Ich bin gespannt, wie schnell wir uns steigern und wie anstrengend es noch wird.




Mein Traum geht in Erfüllung. Ich bin froh, dass ich es ausprobiert habe.
Jetzt kann ich es kaum bis zum nächsten Training abwarten.

PS: Es wäre toll, wenn ich deine Stimme für den 
MYBESTBRANDS Streetstyle Contest erhalten könnte.